ÜBER UNS
Grünes S.O.f.A. e.V.

Ganz nach unserem Motto „Hilfe zur Selbsthilfe“
schaffen wir Räume für Gespräche, Beratungen oder Treffen.

Was wir machen

Hilfe zur Selbsthilfe

Wir schaffen Räume für ungezwungene Treffen, für Freunde, für Kinder und sind Anlaufstelle für Hilfesuchende. Gerne helfen wir auch mit SecondHand-Sachen rund ums Kind, die man gegen eine kleine Spende mitnehmen kann.

Wir sind ein Zentrum von, für und mit Alleinerziehenden und ihren Kindern. Auch alle anderen Familien, sowie Schwangere und Senioren sind bei uns stets herzlich willkommen.

Wir freuen uns auf Euch!

Unser Leitbild

Unser Auftrag, unsere Vision und Kernwert

Selbsthilfe

Unser Motto lautet:
„Hilfe zur Selbsthilfe“

Stärke finden – Stärke geben

Wir bieten Hilfs- und Erstgespräche im diskreten Rahmen

Kinderfreundlicher Ort

Ein kinderfreundlicher Ort –
für starke, selbstbewusste Kinder

Entwicklung & Bildung

Wir schaffen ein Umfeld, in dem sich Eltern entwickeln und weiterbilden können

Ideenwerkstatt

Durch Mitgestaltung und Eigeninitiative neue Potentiale finden und fördern

Ehrenamtliche Arbeit

Durch ehrenamtliche Arbeit wird das Gemeinwohl gefördert und unterstützt

Vielfalt im Miteinander

In der Vielfalt der Generationen, Nationalitäten und Kulturen liegt unsere Stärke

Stärkung aller Familien

Wir wollen alle Familien nach einer Trennung oder Scheidung stärken und vermitteln auch gerne weiter

Geben & Nehmen

Wir sind offen und transparent, geben und nehmen Unterstützung in gleichem Maße

Erfahrung seit über 25 Jahren

Unsere Historie


Nov. 1994
Das Grüne S.O.f.A. als Anlaufstelle für Alleinerziehende wurde ins Leben gerufen

2003
Gründung „Zentrum für Alleinerziehende e.V.“

2006
Einzug in die Heinrich-Kirchner-Villa in Bruck

2017
Geburtstagsfeier:
22 Jahre Grünes Sofa

2018
Eröffnung in der Luitpoldstr. 15, Erlangen

2020
Jubiläumsfeier: 25 Jahre Grünes Sofa

– Broschüre „Streiflichter“ –

Wer sind wir?

Wir sind als Kontaktstelle des VAMV Bayern anerkannt (Verband alleinerziehender Mütter und Väter).

Menschen mit Informationsbedarf kommen aus Erlangen, aus dem Landkreis, der Metropolregion und aus dem Forchheimer Raum mit ihren unterschied­lichen Biographien, Bildungshintergründen, Lebenserfahrungen und gesellschaftlichen Stati.

Flexible Hilfe für individuelle Problemlagen bietet das Zentrum als ein Infobüro für Erstberatung und Information, Weitervermittlung zu relevanten Fachstellen, ein Forum für Zusammentreffen und Gedankenaustausch mit Menschen in ähnlichen Situationen.
(Peer-to-Peer Erfahrungsaustausch)

Was sind unsere Aufgaben?

Der Verein befasst sich des Weiteren mit familienpolitischen und generationsübergreifenden Themen u. a. Vereinbarkeit von Familie und Beruf, ist Impulsgeber für Lösungsansätze: z. B. Ferienbetreuung, Kinderbetreuungsinsel, Betreuung in Randzeiten. Eine für die Menschen notwendige Vernetzung in bestehende Hilfsstrukturen wurde durch die langjährige Arbeit in Gremien und AK’s erreicht.

Das Team des Zentrums lädt herzlich zu Offenen Treffs und Veranstaltungen ein, gemeinsam eine gute Zeit mit unseren Kindern und Enkelkindern zu verbringen.

Kontakte und Freundschaften – ein Netzwerk gegenseitiger Hilfe entsteht. Besonders an Wochenenden und Feiertagen gilt der Spruch: „Gemeinschaft tut gut!“

Vereinsarbeit

Wir sagen ganz herzlich DANKE dafür, dass Sie das Grüne S.O.f.A. mit Ihrer Mitgliedschaft und Ihrer tatkräftigen Mithilfe unterstützen!

Das Zentrum für Alleinerziehende in der Luitpoldstraße 15 bietet Infos zu allen relevanten Fragen und Themen, die Alleinerziehende in ihrer meist schwierigen Lebenssituation betreffen. Dabei unterstützend sind Menschen mit den selben Lebenserfahrungen, die zum Einem die Situation selbst erlebten oder mittendrin stecken und Ehrenamtliche, die im Laufe der Zeit ein Netzwerk fachlicher, verlässlicher Beratungs- und Hilfsstrukturen mit weiteren Fachstellen aufgebaut haben. Das Zentrum lädt zu Offenen Treffs und Veranstaltungen ein, gemeinsam eine gute Zeit zu verbringen.

Unser Erfahrungsschatz ist Ihr Gewinn

Unsere Gesellschaft braucht viel mehr solcher Inseln, die den oftmals belasteten Menschen zeigen, dass AUCH SIE wertvoller Bestandteil unserer Gesellschaft sind!

Das Zentrum hat sich mittlerweile zu einer selbstverwalteten, soziokulturellen Einrichtung etabliert und beweist seit 26 Jahren Nachhaltigkeit und Kontinuität. Es ist durch langjährig erworbene Erfahrungen bekannt. Dies zeigt sich nicht zuletzt bei Anfragen von z.T. überregionalen Medien und Initiativen, die ähnliche Angebote aufbauen möchten.

Unsere Vision

Unsere Vision für die Zukunft ist, dass es in vielen weiteren Städten Deutschlands Zentren für Alleinerziehende geben wird.

Dieses Ziel schaffen wir nur, wenn Sie mithelfen. Sei es durch aktive Mitarbeit, Spenden oder Mitgliedschaften. Wir freuen uns über jedes neue Gesicht und jedem, der Hilfe braucht.

Herzlich Willkommen

Ehrenamtliche Engagierte

Das Ehrenamt nimmt in unserer Vereinsarbeit eine zentrale Stellung ein. Das Zentrum lebt durch die Vielfalt der Ideen und Beiträge seiner Mitglieder, der fachlichen Kompetenz und beruflichen Erfahrung jedes Einzelnen.

Der Vereinsvorstand übernimmt gemeinsam mit den Mitgliedern die Repräsentation des Vereins nach außen und nimmt z.B. an Neujahrsempfängen und Preisverleihungen teil. Unser Verein bietet stets Tätigkeiten in folgenden Aufgabenbereichen: Öffentlichkeits- und Netzwerkarbeit, Teilnahme an „Runden Tischen“, Sachspenden-Annahme und Sortieren. Ebenso können Treffs und Gemeinschaftsaktionen geplant und durchgeführt werden. Teilnahme am Flohmarkt mit eigenem Infostand, Kinderbetreuung und Reinigung der Räume sind weitere Aufgaben, die gern erledigt werden wollen.

Weitere ehrenamtliche Tätigkeiten umfassen das Planen und Durchführen von Treffs und Gemeinschaftsaktionen, Infoständen, Kinderbetreuung, Reinigung der Räume u. v. m.

Ihre Ansprechpartner

Lernen Sie die Menschen hinter dem Verein kennen.
Maria Yeddes

Geschäftsführerin

Anita Pitters

Verwaltung & Schatzmeisterin

Susanne Demling

Erstgespräch Schnelle Hilfe

Gudrun Herre

Coaching/Lebensberatung

Zentrum für Alleinerziehende
Grünes S.O.f.A. e.V.

Impressum
Datenschutz
Presse
Petition
Kontakt

Spendenkonto

Sparkasse Erlangen
IBAN DE16 7635 0000 0000 0227 96

Anfahrt

VGN Buslinien
284, 285, 296, 299
Bushaltestelle Zollhaus

Follow Us