Einfach & Zuverlässig

Hilfe erhalten


Ihre Gesundheit und Ihre Kinder sind uns wichtig.
Daher haben wir ein Projekt ins Leben gerufen, das Ihnen auch wirklich helfen kann.

Sie erreichen uns unter der kostenlosen Hotline: 0800 / 589 543 5

Hilfe für jeden

Wir verstehen, dass es nicht immer einfach ist, Hilfe anzunehmen oder überhaupt zu wissen, wann man Hilfe annehmen darf.
Wann ist es eine Krankheit „schlimm genug“ oder was ist ein akuter Notfall? Ihre Gesundheit ist uns wichtig, denn sie ist die Basis. Sei es eine Migräne, eine Erkältung, ein wichtiger Arzttermin oder eine Erschöpfung.
Die Hilfe ist für jeden und in jeder Situation gedacht.

Letztendlich soll es eine direkte Nachbarschaftshilfe sein, die auch ohne die Mithilfe von uns funktioniert. Wir stellen lediglich den Rahmen und die Infrastruktur für die Schnelle Hilfe zur Verfügung.

Darf ich Hilfe bekommen?

Das können nicht wir entschieden, sondern Sie. Sie wissen am Besten, wann Sie Hilfe brauchen.

Welche Hilfe ist gemeint?

Es geht vor allem um die Versorgung von Kindern, sei es ein Spielplatzbesuch oder ein Aufpasser, bis ein Freund oder Verwandter helfen kann.

Wie bekomme ich Hilfe?

Kontaktieren Sie uns einfach. Wir stehen Ihnen mit Rat und Tat zur Verfügung und vermitteln Ihnen einen Helfer.

Wer sind denn die Helfer?

Die Menschen aus Ihrer Nachbarschaft. Menschen, die gerne helfen, Zeit haben und die Probleme verstehen.

Ihr seid uns wichtig

Sie können sich auf uns verlassen.

Vertrauen ist wichtig, damit Sie wirklich sich entspannen können und Hilfe auch annehmen können. Daher ist es uns wichtig, dass wir nicht irgendwen als Helfer auswählen. Wir prüfen alle potentiellen Helfer und sind ständig in Kontakt mit allen Beteiligten. Hier finden Sie heraus, wer alles ein Helfer wird. Sollten Sie aber noch Fragen haben, können Sie uns gerne kontaktieren.

Wer wird Helfer?

Wer betreut denn am Ende meine Kinder? Ihre Nachbarn aus Ihrem Stadtteil.
Wir sind davon überzeugt, dass es wichtig ist, dass Nachbarn sich gegenseitig helfen und eine Gemeinschaft aufbauen.
Aber wer wird denn am Ende eigentlich ein Helfer und wie kann ich mich darauf verlassen, dass ich
diesem Menschen vertrauen kann? Das liegt uns genauso am Herzen wie Ihnen.

Daher haben wir einige Vorschriften, Leitbilder und zusätzliche Hilfsmechanismen entwickelt, damit Sie auch wirklich die Hilfe bekommen, die Sie und Ihr/e Kind/er benötigen.

Nur mit Führungszeugnis

Vor Vertragsschluss wird der Helfer anhand eines Führungszeugnisses und einem Erstgespräch geprüft.

Werte & Vorstellungen

Erziehung ist Elternsache – diese muss respektiert werden und vom Helfer auch entsprechend vermittelt werden.

Gewaltfrei & Kindgerecht

Gewaltfreiheit fängt nicht erst bei Handgreiflichkeiten an. Auch ein kindgerechter Umgang ist wichtig.

Eingewöhnung & Kennenlernen

Sowohl Sie als auch Ihr/e Kind/er müssen die Person erstmal kennenlernen und mögen. Sonst funktioniert es nicht.

Wohnortnah

Wir glauben an eine gegenseitige Nachbarschaftshilfe – Wohnortnah heißt eben auch schnell und einfach.

Helfer haben Helfer

Es gibt stets eine weitere Person, die für Rückfragen oder als Ersatzperson einspringen kann.

Lassen Sie sich helfen.

Zentrum für Alleinerziehende
Grünes S.O.f.A. e.V.

Impressum
Datenschutz
Presse
Petition
Kontakt

Spendenkonto

Sparkasse Erlangen
IBAN DE16 7635 0000 0000 0227 96

Anfahrt

VGN Buslinien
284, 285, 296, 299
Bushaltestelle Zollhaus

Follow Us